Wolkenfreude…

Auch wenn wir die wärmenden Strahlen unseres Heimatsterns so sehr lieben, haben wir und unser sonniges Gemüt uns sehr gefreut, dass unsere lang herbeigesehnten Freunde – die Wolken – uns endlich ein etwas längeres Stell-dich-ein beschert haben…

Die Weiden und alle Bewohner der Gschwendtalm durften nach langer Zeit wieder das lebendige Nass von oben genießen… Die Auswirkungen sind sagenhaft – die Weiden grünen wieder mehr, die Fliegen fliegen in deren Hangar zurück und nicht mehr so sehr auf unsere Rinderfreunde und wir – ja wir können wieder unter der Dachrinne duschen… 😉

Langer Rede kurzer Sinn – unser aller Lebenselexier Wasser ist auch hier auf unserer Alm die Grundlage allen Lebens… Danke Sonne, danke Wolken, danke Regen – wir mögen euch! 🙂

Die Peter Mayer Hofkapelle auf der Gschwendtalm!

Am 15. und 16. Juni geigt die vier-köpfige Band mit ihrem lebensfrohen Sound aus moderner Volksmusik, Balkanklängen und Jazz auf der Gschwendtalm auf. Die Peter Mayer Hofkapelle hat im April 2018 ihr erstes Album „Wüde Fahrt“ herausgebracht und wird ihre druckfrischen Lieder zum Besten geben.

Die beiden Konzertabende beginnen Freitag und Samstag jeweils um 19:00 Uhr. Fürs leibliche Wohl aller Konzertbesucher sorgen wir mit einem Almbuffet mit selbst produziereten Köstlichkeiten. Die Karten (inklusive Almbuffet) sind für 23 Euro auf hofkapelle.net erhältlich.

Für Schlafmöglichkeiten ersuchen wir alle Interessierten uns bald telefonisch oder per mail zu kontaktieren.

Wir freuen uns auf diese beiden einzigartigen Abende mit toller Musik und laden alle recht herzlich ein sich dieses Erlebnis nicht entgehen zu lassen!

Almyoga 2018

Die Gschwendtalm lädt zum ersten Yoga-Wochenende 2018 ein!

Yoga ist eine Indische Lehre, die geistige und körperliche Übungen beinhaltet und mittlerweile auch in unseren Breitengraden einen beliebten und festen Platz gefunden hat.

Nachdem sowohl die Teilnehmer als auch wir selbst letztes Jahr mit Begeisterung das erste mal Yoga auf der Gschwendtalm genossen haben, möchten wir alle Interessierten auch 2018 zu diesem besonderen Alm-Erlebnis einladen.

Das Yogawochenende dauert von Freitag 6. Juli 2018 ab 17 Uhr bis Sonntag 8. Juli 2018, 12 Uhr. Aufgrund der begrentzen Teilnehmerzahl ist eine rechtzeitige Anmeldung unbedingt erforderlich!

Mitzunehmen sind:
Yogamatte, Hüttenschlafsack, Stirn- oder Taschenlampe fürs Lager, warmes Gewand.

Zusätzliche Info:
Waschmöglichkeit am Brunnen vor dem Stadl – kein Badezimmer vorhanden.

Weitere Details erhalten alle Interessierten unter Telefon 0680/1143142 oder info@gschwendtalm.at

Auf euer Kommen freuen sich Anita, Christoph, Franziska!

Die Gschwendtalm ist wieder mit Leben erfüllt!

Endlich ist wieder volles Leben bei uns auf der Alm!

Am 19. Mai durften wir wieder unsere Rinderfreunde auf der Alm begrüßen und somit in einen weiteren lebendigen Almsommer starten! Bei Traumwetter und inmitten grüner Weiden konnten wir am Pfingstwochenende heuer erstmals der schönsten Almmusik lauschen – dem Kuhglockengeläut!

Unsere Milchkühe sind die bravsten die man sich vorstellen kann, das gegenseitige Kennenlernen Haltersleut – Almrinder hat ausgezeichnet begonnen und ab sofort genießen 53 ständige Almbewohner die farbenfrohen Sonnenuntergänge auf der Gschwendtalm… 🙂

Wir sind somit alle gut in den Almsommer 2018 gestartet!

Pfingstmontag, 21.5. geöffnet!

Kommenden Freitag starten wir in die Almsaison! Wir freun uns schon drauf und haben am Pfingstmontag, den 21.5., aufgrund des Feiertages zusätzlich geöffnet. Auf euren Besuch freut sich das Almtrio – Anita, Franziska, Christoph. 🙂

!!!Achtung!!! Öffnungstermin erst 18. Mai!!

Liebe Freunde der Gschwendtalm! Wegen akutem Wassermangel müssen wir unseren Saisonstart nochmals kurzfristig verschieben. Wir öffnen somit erst am Freitag den 18. Mai 2018!

Wir ersuchen um Verständnis und hoffen zwischenzeitlich auf das dringend benötigte Nass von oben!

Hagern für den Almsommer!

Kuckuck! Auch unser „Alm-Panther“ Merlin ist schon neugierig wann es los geht… Ja, bald ist es soweit – wir starten in den neuen Almsommer am Freitag, 18. Mai 2018!

Zwischenzeitlich laufen die Vorbereitungen. Vergangenes Wochenende war das alljährliche aufstellen und reparieren der Weidezäune – das sogenannte „hagern“ – angesagt. Unsere Almbauern haben sich nach getaner Arbeit wahrlich ein Bier auf der Sunbeng verdient!

Auch sonst gibt es genügend Arbeit – der Garten wartet und in und rund um die Hütte sind wir fleißig wie die Bienen, die übrigens auch schon unterwegs sind. Einzig der Wassermangel macht uns leider jetzt schon etwas Sorgen. Der trockene April ist natürlich auch an der Gschwendtalm nicht spurlos vorbeigegangen. Die Weiden brauchen dringend das kühle Nass, damit das Gras wachsen kann. Vorher können wir den Almauftrieb nicht stattfinden lassen. Darum hoffen wir auf einige regnerische Tage in den nächsten zwei Wochen damit ab 15. Mai das Leben vollständig eingekehrt ist auf unserer schönen Alm!

Wir freuen uns aufs bunte Leben im neuen Almsommer 2018!

Wenn uns die Sonne entgegenlächelt!

Der derzeitige strahlende Sonnenschein lässt nicht nur die Blumen ihren Winterschlaft beenden, sondern auch die Farben unserer Gemüter aufs neue, frische erblühen! 🙂

In den nächsten zwei bis drei Wochen, wenn sich die Sonne weiterhin so wunderschön um unsere Alm kümmert, wird sich zeigen mit welchem Datum wir die heurige Almsaison eröffnen. Wir sind zwar alle noch im Tal, aber schon eifrig mit Vorbereitungen  beschäftigt. Es gilt wiederum einiges zu organisieren und sich so manches Detail zu überlegen.

Auf alle Fälle ist es schön zu wissen, wenn sich alle Freunde der Gschwendtalm mit uns auf die baldige Almsaison 2018 freuen! Wir halten euch hier auf der Website am Laufenden und senden mit diesem kurzen Beitrag euch allen das allerfrühlingsherzlichste!

🙂 Auf sehr bald, euer Almtrio! 🙂

Winterwunderland

Und Christoph mittendrin…

Welch schöne Traumwelt unsere Alm auch im Winter ist… Trotz eisiger Temperaturen und frischem Wind wird einem beim Anblick unserer Gschwendtalm warm ums Herz… Besonders die Sunbeng ist auch im Winter ein Ort zum Genießen, zum tief durchatmen und um sich von der Sonne anlächeln zu lassen… 🙂

Der Winter gibt derzeit nochmal ein richtiges Lebenszeichen von sich. Die kalten Temperaturen stellen auch so manch Inventar auf der Alm auf die Probe. Vor allem die Batterien müssen derzeit eine richtige Kältebelastungsprobe durchstehen. Regelmäßige Kontrollen sind deswegen sehr wichtig. Bei jedem Kontrollbesuch nutze ich die Zeit aber auch zum Innehalten. Besonders die Vorstellung unserer, in 3 Monaten wieder bevölkerten Weiden lässt gedanklich jetzt schon den Frühling aufkommen.

Sitzen, das Jetzt genießen und die Vorfreude in den Himmel zeichnen…

Mit Dank an die Sonne bis zum baldigen Wiedersehen…

Warten auf den Frühling…

Wenn die Sonne kräftig ist, schmilzt der Schnee und das Eis… Zuallererst vom Dach unserer Almheimat.

So sehr der Winter seinen Charme hat, so sehr freuen wir uns aber auch wieder darüber, dass die Tage merkbar länger werden. Schön zu wissen, dass wir auf den kalendarischen bzw. astronomischen Frühlingsbeginn nur mehr einen Monat warten müssen…

Auch wenn es dann noch weitere 2 Monate dauern wird bis alle Almbewohner vollzählig die Gschwendtalm bevölkern, ist es jetzt schon ein wunderbarer Gedanke, sich die grünen Wiesen, Gräser und die bunten Blumen vorzustellen.

Gedanken, die die Vorfreude auf unsere dritte Almsaison auf der Gschwendtalm nähren… Augen zu und träumen…